Mittel gegen Pickel

Du möchtest relativ schnell deine Pickel loswerden? Wir werden Dir helfen. Hier haben wir ein paar einfache Anwendungen & Mittel gegen Pickel auflistet:

Teebaumöl
Das Teebaumöl ist so wirkungsvoll, weil es eine stark entzündungshemmende und wundheilende Wirkung hat. Laut Experten kann es sogar Akne Bakterien abtöten. Vermischt das Teebaumöl am besten mit Wasser auf ein Wattepad und tupft die betroffenen Stellen ab. Um zu schauen ob Ihr allergisch drauf reagiert, probiert es am Unterarm aus.

Zinksalbe
Die Zinksalbe wirkt so gut gegen Pickel, weil sie die Haut und Pickel austrocknet. Am einfachsten geht es, wenn Ihr etwas Zinksalbe auf ein Wattestäbchen verteilt und die betroffenen Stellen abtupft. Am besten macht Ihr das vor dem schlafen, da es länger braucht zum Einziehen.

Kamille
Kamille wirkt desinfizierend, und ist daher gut gegen Pickel. Ihr könnt Kamille in verschiedenen Arten einsetzen. Macht Euch ein Gesichts-Dampfbad. Dazu benötigt Ihr eine weite Schüssel, heisses Wasser, zwei Kamillen Teebeutel und ein großes Frotteehandtuch. Halte dein Gesicht am besten mit einem Abstand von ca. 30 cm über der Schüssel. sodass der heiße Dampfbad gut in die Haut einwirken kann. Eine weitere Möglichkeit, kocht Euch einen Krug Kamillentee und tupft mit etwas Watte das Gesicht damit ab. Sehr wohltuend wirkt ein warmer Waschlappen auf der Haut, vorher in Tee tunken auswringen und diesen aufs Gesicht legen. Adé Mitesser!

Das Dampfbad ist bestens zur Vorbeugung von Mitessern und Pickeln geeignet. Durch Hitze und hohe Luftfeuchtigkeit werden alte Hautschuppen entfernt und die Poren verstopfen nicht mehr so schnell. Außerdem wird die Blutzirkulation durch die Wärme gefördert. Die Haut wirkt viel Gesünder.

Apfelessig
Dieser Essig hat eine antibakterielle Wirkung. Um die Pickel zu bekämpfen einfach ein wenig Apfelessig auf die Haut geben und abtupfen. Das Haumittel ist übrigens auch perfekt, wer du eher eine schnell fettende Haut hast. wenn du eher eine schnell fettende Haut hast. 15 Esslöffel Apfelessig lässt sich auch wunderbar mit einen Gesicht-Dampfbad kombinieren.

Heilerde
Mit der Heilerde entzieht Ihr Talg, Mitesser und Bakterien aus der Haut. Die Poren werden optimal geöffnet und die Beauty Mittel können einwirken. Macht Euch die Maske selber oder kauft Sie bei der Drogerie. Die Paste wird zu einer Paste vorgefertigt und aufs Gesicht aufgetragen. Warte bis es eingetrocknet ist, anschließend abwaschen, fertig.

Hefe
Bierhefe enthält Eiweiß und hilft der Haut Gewebe aufzubauen und wirken der Entgiftung entgegen. Am besten mischst Du Hefeflocken zu einem dünnflüssigen Brei und anschließen mit Wattepad auf die betroffene Stelle auftragen. Einwirken lassen bist die Hefe eintrocknet ist und mit lauwarmen Wasser abwaschen.

Honig
Der Honig gilt aufgrund seiner antibakteriellen Wirkung als altbewährtes Hausmittel gegen zahlreiche Krankheiten.
Eine perfekte Pflege für die Haut wenn man den Honig pur oder als Maske aufträgt.

Kleiner Tipp: Ich empfehle dir nicht einfach gewöhnlichen Honig aus dem Supermarkt zu benutzen sondern sogenannten Manuka Honig. Dieser hat eine wesentlich stärkere antibakterielle Wirkung als andere Arten. Tupfe etwas auf die betroffenen Stellen auf uns lasse die Honig einwirken und anschließend mit lauwarmen Wasser abspülen.

Die Haut sieht am Ende immer noch nicht so rein und erholt aus, sondern eher als ob du gerade unter einer Hautallergie oder Akne leidest? Dann helfen Dir sicher diese Tipps & Tricks für schönere Haut. Tue Dir und deinem Körper gutes und deine Haut wird dir dankbar sein.

Viel Spass beim ausprobieren.

seila

Kennst du das…ein Tag war nicht so besonders und wir sehnen uns nach etwas SCHÖNEM, etwas Entspannung und Wohlbefinden. Wäre es nicht traumhaft durch ein paar verführerische Inspirationen genau diese Gefühle zu erreichen. Um nicht weniger geht es bei mir auf dem Blog. Lass dich inspirieren für deinen individuellen Lifestyle.

Shop

Shop

Werde Fan auf Facebook

DE_250x250
DE Womens 300x250